Viele haben gefragt: „Warum nehmt ihr keinen Kaffee aus der Umgebung?“ Nehmen wir! Unsere Café Crema Bohne kommt von Espresso Perfetto, aber unsere Espressobohne kommt aus Berlin, von der Kaffeerösterei Bonanza. Warum? Das erzähl ich Euch jetzt!

Seitdem ich einen Concept Store in Langenfeld habe, wusste ich, dass ich irgendwann meinen Kunden eine gemütliche Sitzgelegenheit anbieten möchte, entspannt einen Kaffee trinken und ein Stück Kuchen dazu genießen. Das war mein Plan. Coronabedingt hat dies aber leider nicht sofort geklappt. Trotzdem habe ich schon immer Augen und Ohren offengehalten und nach Trends, den besten Geschmäckern und Co. Ausschau gehalten. Als ich dann am 06.02.2022 in der Kaffeerösterei Bonanza in Berlin Mitte ganz zufällig gelandet bin, habe ich erst in ein falsch rausgegebenes Croissant gebissen und meine Freundin Steffi, mit der ich vor Ort war, etwas angewidert angeschaut und dann ihren Blick gesehen – große Augen und ein „WOW! Ich habe noch nie so einen Kaffee getrunken. Das ist ja der Oberkracher! Probier ihn sofort“. Steffi und ich sind seit Jahren befreundet, wir waren schon in unzähligen Cafés, Restaurants, Ländern, Städten – glaubt mir, SO hat sie noch nie auf einen Kaffee reagiert. Ich habe mir den falschen Geschmack mit Wasser weggespült und dann einen Schluck genommen. Sofort stand fest: Wenn ich ein Café eröffne, dann mit diesem Kaffee. Der Geschmack hat mich umgehauen. Ein kleines Café, sehr schlicht eingerichtet, alles grau, unzählige Kaffeemühlen, gefühlt 100 verschiedene Siebträger. Dies war uns beim Betreten des Ladens nicht mal aufgefallen, aber wir waren wirklich an einem ganz besonderem Ort gelandet und das „nur“ weil ein Instagram-Café völlig überfüllt war und wir nach einer Alternative gesucht haben. Tja, manchmal ist es einfach Schicksal.

Wir haben einige Zeit dort gesessen und das Treiben beobachtet. Menschen, die ins Café kamen und sich Bohnen gekauft haben oder sich die Bohnen vor Ort nach Mahlgrad haben mahlen lassen. Wow, wirklich. So etwas haben wir beide noch nie erlebt.

Als es dann doch sehr schnell ging und im April 2022 feststand, dass ich ein Café in Langenfeld eröffnen werde, habe ich die Kaffeerösterei Bonanza sofort angeschrieben und nach einem Exklusivvertrag gefragt. Denn eins stand fest: Diese Qualität gehört nach Langenfeld! Dieser einzigartige und so besondere Kaffeegeschmack muss einfach mit in unser Sortiment. Auf meine Anfrage hat Bonanza sofort und sehr sympathisch geantwortet und uns sogar ein Team Meeting per Video Call angeboten, dort konnte mein Team direkt etwas über die Bohnen, über die Farbgebung und Herstellung erfahren. Was genau das Besondere an den tollsten Kaffeebohnen ist.

Bonanza verändert sich immer wieder selbst, ihre Mischungen werden jede Saison durch nachhaltigere und rückverfolgbare Komponenten verbessert. Die neueste Version unserer Espressobohnen-Mischung von Bonanza ist auch deren hauseigener Favorit. Die Zusammenarbeit mit Tulio Mambrini in Brasilien beschert dem Kaffee eine köstliche, schokoladenartige Süße und einen kräftig cremigen Körper. Dies wird durch den neuen Kaffee aus Cajamarca (Peru) ausgeglichen, der einen tiefen Waldfruchtcharakter bietet. Überzeugt Euch selbst!

Gerne könnt Ihr vor Ort auch ganze Bohnen zum Sofortkauf erwerben. Wir versuchen immer ein Kilo und auch kleinere Größen für Euch im Sortiment zu führen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert